+
-

AGB (ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN)

§1


Die AGB definieren die Bedingungen der Reservierung und der Anmietung der Appartements. Mit der Reservierung akzeptieren Sie gleichzeitig die AGB.

 

 

§2


Reservierung, Bestätigung und Stornierung:
1. Die Buchung der Wohnung kann per Telefon oder durch das Ausfüllen des Buchungsformulars auf der Website (und dann durch Bestätigung dieser Aktion, indem Sie auf den Button "BUCHEN (Pol. REZERWUJ)" klicken) gemacht werden. Nach Erhalt eines ordnungsgemäß ausgefüllten Formulars wird die Verfügbarkeit im entsprechenden Zeitraum geprüft. Wenn das Appartement frei ist, bekommen Sie eine Bestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zusammen mit den Informationen über Betrag, Zeitpunkt der Zahlung und der Kontonummer. Die Bestätigung wird elektronisch über die im Formular angegebene E-Mail-Adresse innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Buchung versandt. Die vorläufige Reservierung ist 24 Stunden gültig ab dem Zeitpunkt der Buchung. Zur Bestätigung Ihrer Reservierung ist eine Anzahlung von 30% des fälligen Gesamtbetrags innerhalb von 3 Tagen erforderlich. Die Kontonummer bekommen Sie in der Bestätigung. Eine fehlende oder eine verspätete Anzahlung hat die Stornierung Ihrer Buchung zur Folge. Eine endgültige Bestätigung ihrer Buchung wird an die E-Mail-Adresse nach Erhalt der Anzahlung geschickt.
Der Restbetrag muss entweder 3 Tage vor der Anreise überwiesen werden oder am Tag der Ankunft in bar ausgezahlt werden. (Es ist keine EC-/Kreditkarten-Zahlung vor Ort möglich.)
2. Wenn Sie Ihre Buchung stornieren wollen, müssen Sie sofort Baltic Sol per E-Mail oder telefonisch informieren.
3. Falls die Stornierung auf Kundenwunsch erfolgt, gibt es keinen Anspruch auf Rückzahlung des angezahlten Betrages.
4. Falls die Stornierung auf Anspruch des Eigentümers erfolgt, kann der Kunde einen Anspruch auf Rückzahlung des angezahlten Betrages und einer Entschädigung, die den Wert der Anzahlung hat, geltend machen.

 

 

§3


Ankunft, Schlüsselübergabe, Check-in:
1. Der Bezug des Appartements ist ab 15 Uhr möglich. Das Appartement sollte am Abreisetag bis 10 Uhr geräumt werden.
2. Der Kunde erhält einen Appartementschlüssel und einen elektronischen Chip für alle notwendigen Eingangstüren.
3. Der Kunde ist verpflichtet, die Verantwortlichen für die Schlüssel- und Chipübergabe mindestens zwei Stunden vor Ankunft zu informieren.
4. Wenn Sie nicht zum vereinbarten Zeitpunkt ankommen werden, sind Sie verpflichtet, unverzüglich die zuständige Person für die Schlüssel-/Chipübergabe zu informieren.
Der Kunde ist auch dann zur Zahlung des Betrages aus der Buchungsbestätigung verpflichtet, wenn sich Ankunft oder Aufenthalt verzögern oder verkürzen (z.B. aus persönlichen Gründen, Staus, Streiks, etc.) und die Gründe hierfür außerhalb der Kontrolle des Eigentümers liegen.
5. Der Kunde erhält den Schlüssel und die Chipkarte, die er am Tag der Abreise abgeben muss. Im Fall des Schlüssel- oder Chipverlustes wird eine Gebühr von 100 PLN fällig.
6. Check-in und Check-out erfolgen nur in Anwesenheit des Eigentümers oder einer bevollmächtigten Person.
7. Der Kunde verpflichtet sich, gemäß den Grundsätzen dieser AGBs und den Mietregeln des Zivilgesetzbuches zu handeln.
8. Check-in nach 22 Uhr und Check-out vor 7 Uhr sollten im Voraus mit der bevollmächtigen Person festgelegt werden.

 

 

§4


Preise und Leistungen:
1. Der Mietpreis des Appartements ist von der Personenzahl abhängig.
2. Der Preis umfasst die Vermietung der Immobilie, die Zahlung der Nebenkosten und anderen Dienstleistungen. Im Preis inbegriffen sind der wöchentliche Wechsel der Bettgarnitur und der Badetücher sowie die Endreinigung.
3. Unsere Preise enthalten 8% MwSt.4. Der Eigentümer behält sich das Recht vor, eine Kaution in Höhe von 300 PLN zu erheben. Die Kaution wird bei der Abreise zurückgezahlt.

5. Die Kurtaxe der Stadt Władysławowo beträgt für Kinder, Schüler und Studenten bis zum 25. Lebensjahr sowie Rentner 0,70 PLN / Tag und für andere Personen 1,60 PLN / Tag.

 

 

§5


Kinderaufenthalt:
1. Kinder unter 18 Jahren dürfen sich nur unter Aufsicht eines Erwachsenen im Appartement aufhalten.
2. Für Kinder unter 3 Jahren entstehen keine Gebühren für den Aufenthalt.

 

 

§6


Rechte und Pflichten:
1. Der Besitzer ist verpflichtet, den vollen und uneingeschränkten Aufenthalt in der Wohnung zu gewährleisten.
2. Der Mieter ist verpflichtet, für die Erhaltung des Appartements in gutem Zustand und einen Aufenthalt gemäß den Regeln der guten Nachbarschaft zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich über Schäden oder fehlende Ausstattung den Besitzer zu informieren. Der Mieter ist verantwortlich für Schaden während seines Aufenthalts.
3. Die Anzahl der Personen, die im Appartement wohnen können, wird im Angebot und auf der Buchungsbestätigung festgelegt.
4. Im Appartement sind keine Haustiere erlaubt.
5. Im Appartement gilt ein striktes Rauchverbot.

6. Den Grillplatz dürfen nur die Mieter des Appartements nutzen.
7. Der Mieter kann das Appartement nur für Wohnungszwecke nutzen. Untermiete ist nicht erlaubt.
8. Wenn infolge einer Verletzung der Nachtruhe von 22.00 bis 06.00 Uhr Nachbarn, Polizei oder Stadtpolizei den Eigentümer oder eine von ihm bevollmächtigte Person vor Ort rufen, hat dieser Anspruch auf sofortiges Vertragsende ohne Rückforderungen.
9. Wenn der Mieter gegen die allgemein geltenden Normen des Verhaltens und der guten Nachbarschaft verstößt, behält sich der Besitzer das Recht vor, den Aufenthalt in der Wohnung zu kündigen und ist nicht verpflichtet, für den verbliebenen Zeitraum des Aufenthalts einen entsprechenden Betrag zurückzuzahlen.

 

 

§7


Datenschutz

Wenn Sie eine Reservierung auf der Webseite machen, willigen Sie beim Vermieter die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Buchung und Meldepflicht nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes vom 29.08.1997 über den Schutz von persönlichen Daten ein. Der Kunde hat das Recht, in persönliche Daten Einblick zu nehmen und diese zu aktualisieren.

 

 

§8


Das geltende Gesetz für Streitigkeiten zwischen dem Eigentümer und dem Mieter ist das polnische Recht. Eventuelle Streitigkeiten sollten möglichst außergerichtlich beigelegt werden. Wenn es zu keiner Einigung kommt, dann wird der Rechtstreit von dem zuständigen Gericht entschieden.
Die Mieter wurden mit den AGBs bekannt gemacht und haben diese akzeptiert. In den Bereichen, die diese AGBs nicht umfassen, gelten die Regelungen des Zivilgesetzbuches und anderer Gesetze.

 

Die AGB wurden aus dem Polnischen übersetzt. Im Falle des eventuellen Streits gelten die AGB in der Originalsprache.

Generic Cialis is the one thing that is not what some common questions but generic cialis online can every time solve at least some of the questions that must to fall under tests.